EXCLUSIVE: The Great Push Notifications Benchmark 2023! →

Channels

Alles zum Thema App-Push-Benachrichtigungen

Sie möchten Ihre Engagement-Rate verbessern, die Nutzerbindung erhöhen und Ihren Umsatz steigern? Dann sind Push-Mitteilungen Ihr bester Freund.

App-Push-Mitteilungen: Definition und Vorteile

Eine Push-Mitteilung ist eine Nachricht, die zu einem von Ihnen gewählten Zeitpunkt ans Smartphone Ihrer Nutzer:innen versendet wird. Vor allem auf iOS und Android sind sie der beste Kanal, um mit Ihren Kundinnen und Kunden in Kontakt zu treten.

Push-Mitteilungen umfassen:

  • Eine Überschrift 

  • Einen Text

  • Eine Mediendatei (Bild, Video, Ton …)

  • Bonus: Eine In-App-Nachricht / eine mobile Landing Page

Durchgängig hohe Opt-in-Rate

The Opt-In rate is the % of users who have authorized to receive Push notifications.

Average rates:

  • 55% auf iOS*

  • 81% auf Android*

Die Öffnungsraten liegen im Schnitt bei 4 % – im besten Fall bei 10 %.

*Zahlen aus dem 2022

img

Zahlen und Fakten zu den Push-Mitteilungen von Batch

  • 500 Mdr. versendete Push-Nachrichten pro Jahr

  • 500 Mio. Unique Visitors pro Monat von über 10.000 Apps und Websites

  • 2,5 Mio. Push-Nachrichten pro Minute (Sendekapazität)

3 Arten von Kampagnen, die Sie kennen sollten

  • Punktuelle Kampagnen mit Push-Nachrichten, die gelegentlich (geplant oder sofort) als Einmalkampagne an eine bestimmte Zielgruppe gesendet werden.

  • Wiederkehrende Kampagnen mit vorprogrammierten Push-Mitteilungen, die regelmäßig automatisch zu einem festgelegten Termin versendet werden.

  • Automatisierte Kampagnen mit Push-Benachrichtigungen, die zu einem festgelegten Zeitpunkt nach einer durch den Nutzer oder die Nutzerin durchgeführten Aktion versendet werden.

5 Best Practices: So wird Ihre Kampagne mit mobilen Messages zum Erfolg 

Push-Mitteilungen in Apps ermöglichen es, das Engagement zu maximieren und die Nutzerbindung zu stärken. Damit dies funktioniert, ist auf gewisse Push-Strategien und Best Practices zu achten. 

Ihr Ziel: Nutzer:innen über die gesamte Customer-Journey hinweg binden – und das in verschiedenen Momenten der App-Nutzung.

img

1. Kampagnen zur Bindung und Gewinnung von Nutzer:innen

24 % der Nutzer:innen öffnen eine App im Durchschnitt nur ein einziges Mal 😱

Ihre Priorität lautet daher, die Nutzer:innen auf Ihre App zurückzuholen – und das ab Tag 1 nach der Installation.

Um zu einer regelmäßigen Nutzung anzuregen und Ihre App zur Gewohnheit werden zu lassen, können Sie verschiedene Kampagnen erstellen, die das Engagement ab dem ersten Besuch und danach während der gesamten User-Journey steigern.

Batch - Der Tipp

Nutzen Sie Trigger-Kampagnen, um wenige Minuten nachdem der/die Nutzer:in eine typische Aktion in der App durchgeführt hat (Artikel lesen, Produkt in den Warenkorb legen, usw.), eine Push-Benachrichtigung zu versenden.

coucou

Welche Zielgruppe soll ich ansprechen?

  • Neue Nutzer:innen

  • Nutzer:innen, die ihre Präferenzen nicht personalisiert haben

  • Nutzer:innen, die noch keinen Kauf getätigt haben

  • Nutzer:innen, die noch keinen Account haben

„Wir nutzen Batch erst seit einem Jahr, doch unsere Bemühungen zahlen sich beim Umsatz der App schon deutlich aus. Wir haben direkt am ersten Tag Push-Mitteilungen verwendet und einen hohen Umsatz erzielt. Ein echt beachtliches Ergebnis für ein völlig neues Tool.“
author image
Romain Frocourd
Head of CRM & Loyalty
24S

2. Engagement-Kampagnen

Die Lösung: In-App-Kampagnen zur Verbesserung des Kundenerlebnisses und zur Stärkung der Kundenbindung.

Push-Mitteilungen holen Nutzer:innen zurück auf Ihre App, und In-App-Nachrichten erlauben es, Nutzer:innen beim Entdecken Ihrer App zu begleiten.

Benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer ersten Kampagne?

coucou

3. Gemischte Kampagnen: punktuell, wiederkehrend, automatisiert

Damit Ihre App auch richtig verwendet wird, sollten Sie neue Nutzer:innen bis zu 30 Tage nach dem Installieren der App begleiten!

Setzen Sie auf CRM-Push-Nachrichten, Ihren Auftritt möglichst attraktiv zu machen:

  • Funktionen der App

  • Angebot für neue Nutzer:innen

  • Empfehlungsprogramm

  • Social-Media-Kanäle

Batch - der Tipp

Nutzen Sie „Smart Segments“, um sich an neue, häufig wiederkehrende und inaktive Nutzer:innen zu wenden!

coucou
„Es hat nur eine Woche gedauert, um mit den Trigger-Kampagnen von Batch loszulegen - gleich nach der Einrichtung der Lösung, echt beeindruckend. Diese Trigger machen 40–50 % des Push-Umsatzes von 24S aus!“
author image
Jules Meinvielle
CRM Manager
24S

4. Optimieren der Conversion-Rate mit Warenkorb-Kampagnen

Ein Nutzer oder eine Nutzerin hat einen Artikel im Warenkorb vergessen? Erstellen Sie einfach eine Trigger-Kampagne, um ihnen eine Push-Nachricht zu schicken und sie an die Bestellung zu erinnern, wenn sie vor Kaufabschluss die App verlassen haben sollten.

img

5. Inaktive Nutzer:innen reaktivieren

Sie haben Nutzer:innen, die zwar einen Account besitzen, aber noch nie einen Kauf getätigt haben? Oder andere, die Ihre App schon lange nicht mehr geöffnet haben?

Holen Sie diese Nutzer:innen zurück, indem Sie sie gezielt ansprechen. Verwenden Sie beispielsweise das letzte Besuchsdatum für eine Kampagne.

Erstellen Sie flexible Reaktivierungskampagnen: nach 60 Tagen, nach 120 Tagen, mit variabler Ansprache, mit Rabattangeboten …

„Innerhalb von 2 Jahren hat Batch es uns ermöglicht, schnell mehr mobile Push- und Web-Push-Nachrichten an unsere Millionen von Leserinnen und Leser zu versenden. Mit der nutzerfreundlichen, intuitiven Plattform und der maßgeschneiderten Betreuung werden die Nutzer:innen beim Management der Kampagnen schnell autonom. Batch in unserem Marketing-Portfolio zu haben, erleichtert die Vernetzung massiv. Denn unsere MarTech entwickelt sich ständig weiter, und wir gewinnen auf diese Weise eine Menge Zeit!“
author image
Guillaume Le Coq
CRM Manager
Le Monde

App-Push-Nachrichten: Checkliste für die Erstellung einer effizienten Push-Kampagne

Nutzer:innen segmentieren und gezielt ansprechen

Sie haben mehrere Möglichkeiten: Sprechen Sie alle App-Nutzer:innen oder nur die Personen an, die bereits eine bestimmte andere Kampagne gesehen haben (oder schließen Sie genau diese aus)!

Batch - der Tipp

Nutzen Sie die „Custom Audiences“-Funktion, um anhand der „Custom Users ID“ oder der Werbe-ID aus Ihren anderen CRM-Tools statische Nutzerlisten zu erstellen – Datenbank, CDP, DMP, usw.

coucou

Mit A/B-Tests schlagkräftige Mitteilungen erstellen 

Erstellen Sie eine personalisierte Push-Nachricht, die auf iOS und auf Android funktioniert!

Best Practices
  • Emojis nutzen, um Nachrichten persönlicher zu machen
  • Hervorheben, was die App von den andern abhebt

Kampagne zum richtig Zeitpunkt versenden 

  • Now: Sofortversand!

  • Scheduled: Versand zu einem bestimmten Zeitpunkt.

  • Recurring: wiederkehrende Kampagne mit automatischem Versand zu einem bestimmten Zeitpunkt.

  • Trigger: Versand einige Minuten, Stunden oder Tage nach der App-Installation oder nach einer von den Nutzer:innen durchgeführten Aktion.

Nützliche Funktion

Batch kümmert sich für Sie um die verschiedenen Zeitzonen!

Sie möchten um 16:15 Uhr Ortszeit [LOCAL TIME] eine Benachrichtigung versenden? Ihre Nutzer:innen erhalten diese Benachrichtigung, wenn es an ihrem Aufenthaltsort 16:15 Uhr ist.

Bonus: Durch Capping können Sie die Anzahl der Push-Mitteilungen begrenzen, die ein Nutzer oder eine Nutzerin von einer wiederkehrenden Kampagne erhalten kann.

Kampagnendaten analysieren

Sobald Ihre Kampagne erstellt und versandt wurde, geht's an die Ergebnisanalyse: Versandanzahl, Bounce-Rate, Öffnungsrate, Reengagement …

Analysieren Sie sorgfältig alle Informationen, um das Gelernte auf Ihre künftigen Kampagnen anzuwenden!

Batch testen

Überzeugen Sie sich selbst!